07.07.19

Turnier bei der DJK Wattenscheid

Vom 6-7.7 fand bei der DJK Wattenscheid ein U15/U17 Turnier statt. Die C-Mädchen des Kamener SC nahmen wie auch schon im letzten Jahr an diesem Turnier teil. Insgesamt wurden an diesem Wochenende 12 Spiele, jeder gegen jeden, mit Hin- und Rückspiel absolviert. Leider lief es am ersten Tag sportlich von den Punkten her nicht so gut. Die Mannschaft belohnte sich trotz guter Leistungen nicht, was am 2. Tag besser gelang. Trotz allem ist es immer ein tolles Erlebnis für zwei Tage bei einem Turnier dabei zu sein. Die DJK Wattenscheid ist sehr bemüht es allen Teilnehmern so angenehm wie möglich zu machen. Auch an diesem Wochenende ist für alles gesorgt gewesen. So wurden wir in diesem Jahr auch auf das schöne Freibad aufmerksam gemacht, dem das Team gerne ein Besuch abgestattet hat. Am Ende des Turniers wurde die Mannschaft zum zweiten Mal mit dem Fairness Pokal ausgezeichnet.

Das Team nutzte die Gelegenheit, um sich von der Betreuerin Yvonne Kohne zu verabschieden, die dem Team leider in der kommenden Saison nicht mehr zur Verfügung steht. Außerdem dankte das Team seinem Trainer Dieter Fehlberg für die letzten zwei Jahre, da ein Teil der Mannschaft zu den B-Juniorinnen aufrückt.

14.06.19

Das besondere Training der C-Mädchen

Am 14.6 ging es auf Einladung ihres Trainers zum Kletterpark in den Schwerter Wald. Hier sollte Köpergefühl, Koordination und auch Grenzen und Ängste ausgelotet werden. Einige der Spielerinnen waren schon einmal in einem Kletterwald andere noch gar nicht. Hier zeigte das Team mal wieder Moral und alle begannen dann, unterstützt von den anderen, die eine oder andere Kletterstrecke auszuprobieren. Für gute drei Stunden hatten alle die Möglichkeit sämtliche Strecken zu erkunden und zu meistern. Hinterher saßen alle noch bei einer Pizza müde und auch KO zusammen. Mit viel Spaß wurden die Kletterstrecken bewältigt und Grenzen und Ängste überwunden.

19.05.19

Abschlussfahrt der C-Mädchen Saison 2018/19

Zum Saisonende ging es für die KSC C-Mädchen vom 17.5 bis 19.5 zum Zelten am Dümmer See. Die Aussichten für gutes und schönes Wetter, waren im Vorfeld alles andere als rosig. Nach der Ankunft wurden zuerst die Zelte aufgebaut und zu Abend gegessen, bevor es zum Dümmer ging. Die erste Nacht ist  viel zu kalt gewesen und so war uns nach der viel zu kurzen Nacht am nächsten Morgen ziemlich frostig.

An diesem Tag stand allerdings nach dem Frühstück das Highlight dieser Anschlussfahrt an. Was soll man sagen, wenn die C-Mädchen unterwegs sind. Das Wetter spielte einfach mit. Der Wettergott hatte ein Einsehen mit uns und die Sonne tat ihr Übriges an diesem Tag. So machte man sich voller Tatendrang auf zum Dümmer. An der Freizeitarena Dümmer See  erwartete man uns schon. Nach der Trockenübung an Land durften die Mädels dann ran und sich beim Surfen und beim Stand-Up Paddling versuchen. Der Surflehrer kannte keine Gnade und lies ein Brett nach dem anderen ins Wasser gleiten. Wer jetzt meinte das Wasser wäre schön warm, wurde eines Besseren belehrt. Es ist eisig gewesen und kostete schon einige Überwindung sich eines der Bretter zu ergattern. Trotz der Kälte hielten alle die ca. 2 Stunden im Wasser aus und kamen mit eisigen Füßen an Land.

Der Tag wurde mit einem gemeinsamen Grillabend und später mit Marshmallows am Grill abgeschlossen. Leider mussten wir am nächsten Tag packen und zurück Richtung Heimat.

 Allen die mitgeholfen haben, das diese Abschlussfahrt stattfinden konnte sagen wir noch einmal  Danke.

 

Jahresabschluss der C-Mädchen

16.12.18

Die Mädchen der C-Jugend feierten bereits am 16. Dezember ihren Jahresabschluss im Bowling-Zentrum in Werne. So waren alle Mädchen gekommen, um die Kugel zu schwingen und gemeinsam viel Spaß zu haben. Auch eine vorweihnachtliche Bescherung durfte hier natürlich nicht fehlen. Nach dem Essen erhielten die Mädchen, sowie Trainer Dieter Fehlberg und Co-Trainerin Chantal Eibl Geschenke. Die C-Mädels wünschen allen KSC-Mannschaften ein gesundes Neues Jahr und eine erfolgreiche Rückrunde.

03.10.18

Mannschaftsausflug  der C-Juniorinnen

Am Sonntag ging es für die C-Mädchen des Kamener SC zum Fussballgolf nach Dortmund. Bei schönstem Wetter und guter Laune ging es in drei Gruppen los,  das Runde dieses Mal ins Runde zu bringen :-). Nach erfolgreichen 18 Stationen wurde dann noch für's leibliche Wohl gesorgt. Ein sehr schöner, gelungener Ausflug für die Mädchen, Trainer, Betreuer und Eltern.

08.07.18

Turnier beim DJK Wattenscheid mit Teilnahme der C-Juniorinnen

Nach der Saison ist vor der Saison. Nach diesem Motto nahmen die C-Juniorinnen vom 6. - 8. Juli am Turnier der DJK Wattenscheid teil. Mit von der Partie waren neben den "alten Hasen" auch die drei Neuzugänge. Oberstes Ziel war Spaß zu haben und das Gemeinschaftsgefühl zu stärken. Fußball gespielt haben die Mädchen natürlich auch. Gestartet wurde mit zwei Mannschaften, die jedoch am zweiten Tag aufgrund von einigen Blessuren am zweiten Tag personell auf eine Mannschaft reduziert werden musste. Dies tat der Stimmung jedoch keinen Abbruch. So gaben die Spielerinnen am zweiten Tag noch einmal alles. Sie landeten im Ergebnis zwar nur auf Platz 11, wurden jedoch für ihr Verhalten auf und neben dem Platz mit dem Pokal "Fairste Mannschaft" belohnt. Bedanken möchten wir uns bei der DJK Wattenscheid für die Gastfreundschaft und das schöne Miteinander.

01.07.18

Saisonabschluss der C-Juniorinnen

Vom 29.06. bis 01.07.2018 ging es für die Mädchen der C-Jugend auf Abschlussfahrt nach Meschede zum Hennesee. Bei Ankunft bezogen die Mädchen ihre Tipis und danach ging es sofort ins "kühle Nass".
Abends gab es Stockbrot am gemütlichen Lagerfeuer.
Den nächsten Tag verbrachten die Mädchen nach leckerem Frühstück den heißen Tag mit schwimmen, Federball spielen, Fußball gucken und grillen .
Um 23 Uhr ging es dann auf Nachtwanderung, wo fleißig Glühwürmchen gejagt wurden :-).
Insgesamt war es ein sehr schöner Saisonabschluss, der den Mädchen, Trainern und Betreuerinnen sehr viel Spaß gemacht hat. 

Wir wünschen allen schöne Ferien und eine erfolgreiche nächste Saison !

18.11.17

C-Mädchen besuchen Superfly in Dortmund

Zusammenhalt in der Mannschaft ist wichtig. Um das Mannschaftsgefühl auch außerhalb des Fußballplatzes zu fördern, lud Trainer Dieter Fehlberg am vergangenen Sanstag ins Superfly nach Dortmund. So hatten alle Mädchen die Möglichkeit, sich auch mal ohne Fußball zu treffen und Spaß zu haben. Den hatten sie in der modernen Trampolinhalle auf jeden Fall. Die Mädchen sprangen auf den verschiedenen Trampolins, machten Salti und versuchten sich an den verschiedenen Parcours. Nach 90 Minuten endete der Superfly mit ausnahmslos glücklichen Gesichtern. Vielen Dank an Dieter für den schönen Ausflug. An dieser Stelle sein auch den Elterngedankt, die den Fahrdienst übernahmen.

11.12.16

31.08.16